Paris Sightseeing - Sehenswürdigkeiten in Paris
 

Reisetipps für Paris

 
Um Paris zu besuchen, bieten sich mehrere Möglichkeiten zur Anreise, je nachdem wie kurz oder wie lang ein Aufenthalt in Frankreichs Hauptstadt sein soll. Drei von vier Flughäfen, Charles de Gaulle und Paris-Beauvais für internationale Flüge und Orly, für nationale Flüge, sorgen schon bei der Ankunft für einen Blick aus der Vogelperspektive über die Metropole. Wer nicht gerne fliegt, kann auf die Bahn ausweichen und auf einem der sechs Bahnhöfe die Stadt erreichen.

Der "Gare du Nord" und der "Gare de l'Est" sind für den internationalen Schienenverkehr ausgerichtet, die vier verbliebenen für die nationalen Zugverbindungen aus Richtung Süd, Süd-West, Westen und Nord-West. Doch auch Buslinien oder Reisebusveranstalter fahren regelmäßig die größte Stadt Frankreichs an.

Wer mit dem Auto fährt, sollte sich auf den etwas chaotisch wirkenden Verkehr innerhalb der Stadt vorbereiten, denn die breiten Straßen sind die meiste Zeit des Tages stark frequentiert und Kreisverkehrsinseln anstatt Straßenkreuzungen sind gewöhnungsbedürftig. Daher lieber zu Fuß, mit dem Taxi, mit der Metro oder bei einer Stadtrundfahrt die interessanten Sehenswürdigkeiten erkunden.

Innerhalb der Europäischen Union gibt es weder Schranken noch Zölle, diese gelten nur für Nichtmitglieder, wobei die Schweiz einen Sonderstatus einnimmt. Um Devisentausch muss sich auch nicht gekümmert werden, denn in Frankreich zahlt man wie in Deutschland mit Euros. Trinkgelder sind in Paris in Restaurants nicht üblich, da die Bedienung im Preis eingeschlossen ist, doch der Pariser Taxifahrer wird mit Sicherheit darauf warten.
 
 
 
Paris Sightseeing - Sehenswürdigkeiten, Reiseinformationen und Tipps Paris