Paris Sightseeing - Sehenswürdigkeiten in Paris
 

Basilika Sacré-Coeur

 
Die Basilika des "Heiligen Herzens" liegt an der Spitze des Montmartre und ist ein wichtiges religiöses Gebäude in Paris. Sacré-Coeur in Paris Ihr Bau wurde durch ein Gesetz von der Nationalversammlung im Juli 1873 übergeben. Mit über zehn Millionen Pilgern und Besuchern pro Jahr (die Zahlen stammen aus dem Jahr 2006) ist sie neben Notre-Dame das am zweitstärksten besuchte Denkmal in Frankreich.

Historisch gesehen waren die Hügel von Montmartre früher ein Ort der Anbetung heidnischer Gallier. Es gab Tempel für diverse Götter wie beispielsweise Merkur und Mars. 1872 wurde die Kirche bei der Nationalversammlung als gemeinnützig anerkannt.

Sacré-Coeur in Paris

Die Basilika ist ein griechisches Kreuz mit vier Kuppeln. Die zentrale Kuppel liegt 83 Meter hoch und ist wunderschön geschmückt. Sie wird durch ein Oberlicht gekrönt und bildet eine Kolonnade. Die Architektur der Basilika wurde von der römischen Architektur inspiriert. Auch die byzantinische Architektur spiegelt sich in dem Gebäude wider.

Der weiße Stein, der für den Bau verwendet wurde, stammt aus den Steinbrüchen von Château-Landon. Dieser wurde von dem Architekten Paul Abadie für seine Qualität an Härte und selbstreinigenden Funktion bei Berührung mit Wasser ausgewählt.
 
 
Fotos Sacré-Coeur
Sacré-Coeur Paris Sacré-Coeur Paris Sacré-Coeur Paris Sacré-Coeur Paris Sacré-Coeur Paris Sacré-Coeur Paris
 
 
Paris Sightseeing - Sehenswürdigkeiten, Reiseinformationen und Tipps Paris